# Websites hinzufügen und verwalten

ServBay bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche zum Hinzufügen und Verwalten von Websites. Folge diesen Schritten, um eine Website hinzuzufügen.

# Eine Website hinzufügen

  1. Öffne ServBay.

  2. Klicke in der linken Navigationsleiste auf "Hosts".

  3. Auf der Seite mit der Liste der Websites klicke unten auf die "+"-Schaltfläche, um die Seite zum Hinzufügen einer Website zu öffnen.

  4. Im Formular zum Hinzufügen einer Website gib die folgenden Informationen ein:

    • Name: Gib der Website einen erkennbaren Titel zur einfachen Identifikation.
    • Domain:
      • Gib eine registrierte Domain, eine nicht registrierte Domain oder sogar eine nicht existierende Domain ein.
      • Wenn jemand auf die Website über Internet/LAN zugreifen soll, gib eine registrierte Domain ein, stelle sicher, dass die IP-Adresse auf das aktuelle Gerät zeigt, und vergewissere dich, dass die Firewall-Ports (80/443) offen sind.
      • Benutzer des kostenlosen ServBay-Plans können nur eine Domain eingeben, während Benutzer des Pro- und Team-Plans von ServBay mehrere Domains durch Leerzeichen getrennt eingeben können.
    • Webprotokoll: Wähle das Protokoll für die von der Website bereitgestellten Dienste aus, z. B. HTTP & HTTPS (Standard), nur HTTPS oder nur HTTP.
    • HTTP/HTTPS-Port: Benutzer von ServBay Pro und ServBay Team können die Ports für HTTP/HTTPS anpassen; Benutzer von ServBay Free können nur die Standardeinstellungen verwenden.
    • SSL-Anforderungsmethode: Wähle die Ausstellungsmethode des SSL-Zertifikats aus.
      • Selbstsigniert: Verwende die ServBay Local CA, um ein selbstsigniertes Zertifikat auszustellen (Standard), empfohlen in den meisten Fällen.
      • Caddy: Stelle das Zertifikat über Caddys ACME aus, unterstützt Let's Encrypt und ZeroSSL. Wenn du diese Methode verwendest, musst du eine E-Mail-Adresse eingeben, um Verifizierungs-E-Mails zu erhalten, und sicherstellen, dass die IP-Adresse, auf die die Domain zeigt, aus dem Internet erreichbar ist, und dass die Ports 80 und 443 in der Firewall geöffnet sind.
      • Benutzerdefiniert: Verwende SSL-Zertifikate von einem Drittanbieter. Du musst zuerst ein gültiges SSL-Zertifikat von einer Zertifizierungsstelle (CA) erhalten. Gib außerdem die .key- und .pem-/.crt-Dateien des SSL-Zertifikats im Eingabefeld an.
    • Hosttyp: Wähle den Typ des Dienstes aus, den die Website bereitstellt.
      • PHP: Die Website führt PHP-Code aus. Wähle eine PHP-Version aus, die in "Service Management" installiert und aktiviert wurde.
      • Statisch: Bietet statische Seiten, erlaubt keine dynamischen Skripte, z. B. reine HTML-Webseiten, statische Dateien.
    • Weiterleitung: Leitet mit der Methode 301 oder 302 zu einer anderen URL um.
      • Reverse Proxy: Ermöglicht das Zuordnen von Ports anderer Dienste zum aktuellen Gerät oder das Umleiten der Website anderer Server.

Tipps

  • Wenn du einen lokalen Dienst umleitest, gib 127.0.0.1 als IP-Adresse und den Port des Dienstes ein.
  • Wenn du einen Dienst auf einem anderen Gerät im lokalen Netzwerk umleitest, gib die IP-Adresse des Geräts und den Port des Dienstes ein.
  • Wenn du eine Website aus dem Internet umleitest, gib die IP-Adresse der Website und den Port ein, den du umleiten möchtest.

Hinweis

  • Beim Umleiten einer Internetwebsite auf localhost gib dieselbe Domain wie die umzuleitende Website im Feld "Domain" ein.
  • Root-Verzeichnis: Der Standardpfad ist /Applications/ServBay/www/, und du kannst für jede Website ein Unterverzeichnis erstellen.
  1. Klicke auf die Schaltfläche "Hinzufügen", um zu speichern.

# Benutzerdefinierte Konfiguration (Fortgeschrittene Benutzer)

Wenn du ein fortgeschrittener Benutzer bist und die Konfigurationsdatei anpassen möchtest, aktiviere das Kontrollkästchen "Benutzerdefinierte Konfiguration" und gib Konfigurationsabschnitte ein, die dem Caddyfile-Standard entsprechen.

# Tipps

  • Nachdem du alles korrekt konfiguriert hast, öffne einen Browser, gib die Domain ein, die du gerade hinzugefügt hast, und du solltest auf die Website zugreifen können.
  • Nachdem du eine Website hinzugefügt hast, kannst du sie weiter verwalten und bedienen, indem du zu "Hosts" gehst.
Last Updated: 11/26/2023